Über uns

Engagement
Seit 1982 engagiert sich die Prabina Stiftung für Kinder und Jugendliche in Nepal. Dabei verfolgt sie den Grundsatz “Zuhause – Ausbildung – Existenz”; indem sie die Menschen und ihre Bedürfnisse als Ganzheit versteht, formt sie mit ihnen eine Grossfamilie. Gemeinsam unterstützt, stärkt und begleitet sie die Patenkinder auf ihrem Weg zu selbstständigen, erwachsenen, gut gebildeten Menschen, die ihre Existenz aufbauen.

Geschichte & Gründung
„Als ich im Jahre 1974 meinen ersten Vortrag über das Land Nepal und die Trekkingmöglichkeiten hielt, konnte ich nicht ahnen, dass das Gebiet am Fusse des Himalajas einst für mich eine so grosse Bedeutung erlangen wird.

Der erste Markstein folgte 1981, als wir im Waisenhaus Balmandir unsere nepalesische Tochter Bina als unser Kind in Empfang nehmen durften. Doch nicht nur Bina, sondern auch die vielen zurückgelassenen Babys in ihren Kartonschachteln als Betten prägten unsere Sinne und eine neue Verantwortung.

Dank der Hilfe von Bekannten, Freunden und der BRO AG konnten wir mit Solar-Warmwasser, Sanitäranlagen, Krankenschwestern, medizinischer Grundversorgung – aber immer auch wieder mit Beiträgen ans tägliche karge Leben – die tristen Lebensumstände im staatlichen Waisenhaus Balmandir etwas verbessern.

Als politische Umstände nicht nur die Unterstützungsgelder für «unser» Waisenhaus, sondern auch den Einsatz der bewährten Hausmutter Mohan Kumara Shresta stoppten, mussten wir im Interesse der Kinder handeln. Wir platzierten sie in privaten Internatsschulen in Kathmandu und konnten Frau Shresta als unsere Projektleiterin gewinnen.

Heute betreuen wir über 70 Kinder und Jugendliche, die dank ihren Schweizer Pateneltern nicht nur Hilfe, sondern auch wertvolle Kontakte erhalten.

Dank der langfristigen und grosszügigen Unterstützung durch den Anne Frank Fonds wohnen nun viele unserer Kinder und jungen Frauen im „Prabina Haus“ im Zentrum von Kathmandu. Mit dem eigenen Internet-Café, der IT-Schule und der bereits erfolgten Erweiterung durch eine nahe gelegene Wohnung können wir unserer grossen Familie eine sichere Heimat bieten.

Alle Kinder und Jugendlichen besuchen eine ihnen entsprechende Schule, erlernen einen Beruf oder bilden sich an der Universität, der Krankenschwesternschule oder im Hotelfach aus.“

Bernhard Rutz
Stiftungsgründer
Sponsor & Leiter der Stiftung

Mitgliedschaften / Kooperationen

Rennbahn Logo
Offical Medical Partner der Prabina Stiftung

AMAG
Walter Haefner Stiftung
Ernst & Young

Das Prabina Finanzierungsmodel

Prabina Finanzierung_2014